Jesus Christus:
souveräner Herr mitten im Leid

02. - 04. Oktober
Stadthalle Haiger

Slider

Aufgrund der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Beschränkungen findet die Konferenz nicht in der Stadthalle Haiger, sondern online statt.

 

Um die jeweiligen Programmpunkte zu erleben, bitte unten einfach auf die entsprechenden Buttons (in den gelben Feldern), oder die Zeilen in der Programmübersicht klicken. Es erfolgt eine automatische Weiterleitung zu YouTube oder in den Zoomraum.

 

Die Dillenburger Konferenz ist für Sie kostenlos. Aber natürlich entstehen uns für Technik, Programm und viele andere Dinge Kosten. Es wäre super, wenn Sie helfen, diese Kosten zu decken. Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Zur Deckung der Kosten kann folgende Kontoverbindung genutzt werden:

Christliche Verlagsgesellschaft mbH, IBAN: DE05 5176 2434 0025 2460 04, BIC: GENODE51BIK, Verwendungszweck: DIKO 2020

 

Hier finden Sie unsere Buchempfehlungen und Bücher von Roger Liebi und Andreas Fett.

 

Programm

Die Bibel studieren. Gottes Wort aufnehmen und mit in den eigenen Alltag nehmen. Die diesjährige Dillenburger Konferenz beschäftigt sich mit dem Thema „Jesus Christus: souveräner Herr mitten im Leid“. Wir wollen gemeinsam die Kapitel 18 und 19 des Johannesevangeliums untersuchen. Es erwarten dich fundierter Input, gute geistliche Gemeinschaft und spannende Abendvorträge. 

Wir freuen uns auf dich!

Freitag

02.10.2020

Samstag

03.10.2020

10:30 –12:00 UhrBibel mit Tiefgang – Kurzreferate und Gespräch über den Konferenztext
 

Bibel mit Tiefgang
Online-Seminare

15.00 Uhr 

 "Souverän als wahrer König"
Karl-Heinz Vanheiden

16.30 Uhr

"Souverän als Richter"
Benjamin Lange

19:30 UhrAlte samt den Jungen – Stress oder Segen? Andreas Fett

 

Freitag, 02.10.20, 19.30 Uhr:
„Die 400 stummen Jahre zwischen
Maleachi und Matthäus“

Dr. theol. Roger Liebi
 
 
Der letzte Prophet des AT war Maleachi, um 400 v. Chr. Danach traten keine Schriftpropheten mehr auf. Der Talmud sagt: "Nach den Propheten Sacharja, Haggai und Maleachi wich der Heilige Geist von Israel." Es blieb das Warten auf den kommenden Messias. Es war eine Zeit tiefster Umbrüche: Judäa ein Spielball zwischen Syrien und Ägypten. Verweltlichung durch die griechische Kultur. Der Kampf der Makkabäer. Aufspaltung in verschiedene Parteien (Pharisäer, Saduzäer, Essener und Zeloten). Der Einmarsch der Römer. Herodianische Machtergreifung. Schliesslich wurde der Erlöser in Bethlehem geboren... Besonders der Prophet Daniel hatte diese 400 Jahre sehr detailliert vorausgesehen. Roger Liebi betrachtet diese Zeit im Licht des Alten und des Neuen Testaments.
Samstag, 03.10.20, 10.30 Uhr:

Bibel mit Tiefgang – Kurzreferate und Gespräch über den Konferenztext 

Jesus Christus: souveräner Herr mitten im Leid

  • Souverän als Verratener (Joh 18,1-9)
  • Souverän als Verleugneter (Joh 18,10-18)
  • Souverän als Beschuldigter (Joh 18,19-27)
Samstag, 03.10.20, 15.00 Uhr:


Online-Seminar mit Karl-Heinz Vanheiden:
Souverän als wahrer König

Online-Seminar mit Karl-Heinz Vanheiden

Souverän als wahrer König

 

Samstag, 03.10.20, 16.30 Uhr:


Online-Seminar mit Benjamin Lange:
Souverän als Richter

Online-Seminar mit Benjamin Lange

Souverän als Richter
Samstag, 03.10.20, 19.30 Uhr:


Alte samt den Jungen –
Stress oder Segen?
Andreas Fett

Vortrag Andreas Fett

Alte samt den Jungen - Stress oder Segen?
Sonntag, 04.10.20, 11.15 Uhr:


Die Areopag-Rede des Apostels Paulus in Athen (Apg.17)
Lektionen, um den Glauben wirkungsvoll zu bezeugen
Roger Liebi

Vortrag Roger Liebi


Die Areopag-Rede des Apostels Paulus in Athen (Apg.17)
Lektionen, um den Glauben wirkungsvoll zu bezeugen

Musik

Die Konferenz wird begleitet vom
Musikteam aus Manderbach.

Referenten

Roger Liebi

Dr. theol. Roger Liebi (Dipl. Mus., B.Th., M.Th., Th.D.), Jahrgang 1958, verheiratet, Vater von sechs Kindern, studierte Musik (Konservatorium und Musikhochschule Zürich, Violinist und Pianist), Sprachen der biblischen Welt (Griechisch, klassisches und modernes Hebräisch, Aramäisch, Akkadisch) sowie Theologie. 2004 - 2011 lehrte er als Hochschuldozent Archäologie Israels und des Nahen Ostens. Er ist als Bibellehrer und Referent weltweit tät g. Als Bibelübersetzer hat er bisher im Rahmen von drei Projekten mitgewirkt.
Ferner ist er Autor zahlreicher Publikati onen. Am Whitefield Theological Seminary in Florida (USA) hat er in den Fachbereichen Judaistik und Archäologie mit einer Dissertation über den Zweiten Tempel in Jerusalem promoviert.

 

Andreas Fett

verheiratet mit Judith Gabriele, Silberhochzeits-Bilanz: 4 Kinder, 2 Enkel – leider nicht im Mehrgenerationenhaus aber im Freizeitheim
Schoppen/Meinerzhagen. Dort Heimleiter und Mitältester einer gesegnet stressigen Herde aus Alt und Jung.

 

Daniel Brust

Hartmut Jaeger

Stefan Fischer

Benjamin Lange

Karl-Heinz Vanheiden